top of page

Was ist das Ego? Was unsere Seele?



Beispiele der Kommentare zu diesem Bild auf Facebook:


Beispiel 1:


Beides allein kann aber auch nicht existieren. Deshalb bin ich bei dem Begriff "falsches" Selbst etwas vorsichtig. Falsch wird in unserer Gesellschaft als etwas interpretiert, was nicht "gut" ist, was wir nicht wollen oder brauchen. Wäre es nicht auch interessant zu schauen, wie wir mit diesem nicht gemochten Selbst umgehen? Wo liegt unser Schwerpunkt in unserem Wesen? Unser System ist polar, d.h. beides ist nötig, um "eins" zu sein. Es zu negieren halte ich für sinnlos, da es da es keinen Sinn macht, gegen etwas zu sein, was einfach "ist". Unsere Kraft und unsere Energie können wir doch vlt. eher auf das sog. wahre Selbst (obwohl der Begriff auch nicht wirklich stimmt) konzentrieren. Den Fokus nur auf eine Seite auszurichten ist ein Extrem, welches immer den Ausgleich zum andere Extrem braucht, um in die Mitte zu kommen. Ob das dann immer gut aus geht ... hmm...... Nicole Lorenzani:

Ja da sind wir uns einig. Ich sehe das genauso. Ein Mensch ohne Bewusstsein kann sein Ego nicht differenzieren von seinem wahren selbst. Wenn du aber einmal die Erkenntnis erleben durftest oder erkannt hast, wer du wirklich bist, nämlich reines Bewusstsein (Seele), welches einen menschlichen Körper bewohnt, dann wirst du immer wider in der Lage sein, dein Ego zu enttarnen. Nicole Lorenzani:

Und genau das ist der Weg, den wir gehen sollten. Denn dann wirst du zum Beobachter. Beobachter von dir selbst und alles was um dich herum geschieht. Dann bist du nicht mehr ein Spielball der seinen Gedanken (welche du ja auch nicht bist) ausgeliefert ist. Sondern du beginnst immer mehr und mehr dein wahres Selbst zu leben. Heißt nicht kein Ego zu haben, denn dieses brauchen wir hier zum Überleben. Aber aus deiner höheren Seins Energie heraus zu handeln! Das ist es was ich darunter verstehe und versuche zu leben.




Comentários


bottom of page